Saunieren im Sommer

Die Vorstellung, im Sommer bei Sonne und Hitze zusätzlich auch noch zu saunieren, ist für viele Menschen völlig unvorstellbar und wird schnell als unnötig erachtet. Dabei passen Saunieren und Sommer sehr wohl zusammen. Unabhängig davon, dass in unseren Breitengraden ein richtig warmer Sommer meist nur noch auf dem Kalendereintrag zu finden ist und man sich an kälteren Tagen sowieso gerne in der Sauna durchwärmt und damit sein Immunsystem aktiviert, hat das Sommer – Sauna – Vergnügen einen entschiedenen Vorteil.

Die trockene Wärme beim Saunagang ist sehr viel zuträglicher für den Kreislauf als das feuchte und heiße Klima im Sommer, beispielsweise in einer Badeanstalt. Je nach Saunaphase ziehen sich die Blutgefäße zusammen oder öffnen sich. Dadurch stabilisiert sich der Kreislauf und Temperaturschwankungen, gerade im Sommer, werden sehr viel besser vom Körper bewältigt.

Die heißen Tage werden nach einem Sommer – Saunieren lange nicht mehr so anstrengend empfunden und haben nach dem Saunagang auch eine gleichsam kühlende, erfrischende Nachwirkung, die einige Zeit anhält. Auf einem unbekleideten Körper kann beim Saunieren der entstehende Schweiß frei an der Hautoberfläche verdunsten und damit setzt der Kühleffekt für den Körper ein.

Auch bei noch so dünner Bekleidung im Sommer kann Schweiß auf diese Weise nicht effektiv genug kühlen. Wasseransammlungen oder geschwollene Beine findet man bei Saunaliebhabern übrigens äußerst selten. Das der Saunagänger so ganz nebenbei etwas Gutes für sein Immunsystem tut, gerade dann, wenn wieder einmal eine Sommergrippe um sich greift, ist ein förderlicher Nebeneffekt für die allgemeine Gesundheit und Widerstandskraft.

Die ständig abwechselnde Reize von Kälte und Hitze steigern die Entschlackung. Übrigens ist das regelmäßige Saunieren, und zwar sommers wie winters, eine ausgezeichnete Maßnahme, um sich auf einen Urlaub in tropische Länder vorzubereiten. Saunieren, gerade im Sommer, steigert nämlich generell die Produktion von Schweiß und kann somit durch das Schwitzen erheblich zur Kühlung des Körpers in heißen Urlaubsgebieten beitragen.

Personen mit Herzinsuffizienz müssen übrigens keinesfalls darauf verzichten, da dies, eben gerade auch im Sommer, durchaus positive Effekte bei Herz – Kreislauf – Erkrankungen haben kann. Allerdings sollte zur Sicherheit dann immer vorher der Arzt zu Rate gezogen werden.


pro Seite: 10 | 20 | 30 | 50 | 100


Verkaufsausstellung

Bollensdorfer Weg 2-4
D-15366 Dahlwitz Hoppegarten

Routenplaner »

Montag bis Freitag
10:00 Uhr - 13:00 Uhr
14:30 Uhr - 18:00 Uhr

Samstag
10:00 Uhr - 13:00 Uhr